Jens Brückner

Miterfinder der Nachtpatrouille , Mitorganisator der II. Welzheimer Römertage und der Vortragsreihe „Romanisierung schnell gemacht!“, Gründungsmitglied des VDLC, Mitglied des Historischen Vereins Welzheimer Wald e.V.,Webmaster von Limes-Cicerones-Welzheim.de und Nachtpatrouille.de

WO: Bei Tag oder bei Nacht sind die Streckenabschnitte und das römische Erbe rund um das Welzheimer Ostkastell mein Spezialgebiet!

Am häufigsten gefragt aber sind die Nachtpatrouillen, die mit Spielszenen ,einer spannenden Geschichte und fachlich, kompetenten Erklärungen versetzt sind und bei der für junge und alte Besucher etwas dabei ist.

Was: Mein Spezialgebiet ist das römische Religionswesen, speziell hier der Mithraskult.

Zu meinen Lieblingsthemen gehören natürlich aber auch das römische Soldatenwesen und die römische Militär- und Zivilorganisation. Auf Wanderungen und Führungen trage ich immer römische Gewandung, da diese meiner Meinung nach einer Führung das gewisse Etwas bietet.

Warum: Als angehender Theologie hatte ich schon immer eine enge Beziehung zu der Geschichte der Römer.

Nicht nur durch die lateinische Sprache, sondern auch durch ein reges Geschichtsinteresse kam ich dazu mich zum Limes-Cicerone ausbilden zu lassen.

Heute freue ich mich an den vielen Kinder- und Erwachsenenführungen, auf welchen ich immer sehr gerne die verborgenen Schätze und Plätze der Römer am Limes zeigen möchte.