Angebot

Natürlich kann man die Limes- Cicerones auch für eine private Führung buchen,
Im Folgenden haben wir unsere Pauschalangebote aufgelistet:

zur Gesamtübersicht öffnen Sie die aufgeführte PDF Datei

Daran anschließend haben wir einen Auszug, der beliebtesten Führungsanfragen zusammengestellt.

Pauschale Angebote Limes-Cicerones-Welzheim

Die beliebtesten Führungsformate

(A)„Intra Castra“ – Führung im Ostkastell

Lassen Sie sich durch den Archäologischen Park mit seiner Ansammlung an römischen Relikten führen. Auf dem Weg durch das rekonstruierte Ostkastell wird einem die Geschichte des Limes, des Ortes, sowie die Lebenswelt der antiken Bewohner anschaulich nahegebracht.

 Dauer: 1 Stunde (1)
Kosten pro Gruppe: 55 € (ein Cicerone), 80 € (zwei Cicerones)

(B)„Ad Vallum“ – Limesführung rings um das Ostkastell

Gehen Sie mit den Cicerones auf Spurensuche im näheren Umfeld des Ostkastells und entdecken Sie die noch deutlichen sichtbaren Spuren römischer Präsenz, wie sie in ihrer Einzigartigkeit nur noch im Welzheimer Wald zu finden sind, wie beispielsweise der Beginn der schnurgeraden Limesstrecke am Haghof, Turmreste und Spuren des Wall-Graben-Systems und das berühmte Kleinkastell Rötelsee.

 Tour Süd (Wachturm Göckelerbad & Bahnanschluss)
Dauer: 1 Stunde (2a)
Kosten pro Gruppe: 40 € (ein Cicerone), 60 € (zwei Cicerones)
———————————————————————————————————
 Tour Nord (Palisadenrekonstruktion und Kleinkastell)
Dauer: 2 Stunde (2b)
Kosten pro Gruppe: 60 € (ein Cicerone), 80 € (zwei Cicerones)

(C) „vicus et castra“- Die zivilen und militärischen Spuren der Römer in Welzheim

Rundgang durch das römische Welzheim mit dem Aufsuchen der wichtigsten historischen Überreste der Römerzeit (3)
 Ostkastell +Westkastell + vicus (Lagerdorf)
Dauer: 2 Stunde (3a)
Kosten pro Gruppe: 90 € (ein Cicerone), 130 € (zwei Cicerones)
 Zugfahrer spezial: Abholung vom Bahnhof Welzheim möglich: Fragen Sie nach!
————————————————————————————————————————————————————————-
 auf Wunsch ist auch der Besuch der neu eingerichteten Römerabteilung des städtischen Museums möglich
Dauer: zusätzlich 1 Stunde
Kosten pro Gruppe: 130 € (ein Cicerone), 170 € (zwei Cicerones) (zuzüglich Eintritt 1 Euro pro Person)

(D) Kombination „Ad Vallum“ + „Intra Castra“ – Limesführung und Kastellführung im Bündel

Rundumsorglospaket als Pflicht für all diejenigen, die einen abgerundeten Eindruck vom Limes bekommen möchten.
Kombination von Baustein (A) und (B) (4)
 Ostkastell +Tour Süd (Wachturm Göckelerbad & Bahnanschluss) (4a)
Dauer: 2 Stunde
Kosten pro Gruppe: 90 € (ein Cicerone), 130 € (zwei Cicerones) Zugfahrer spezial: Abholung von der Haltestelle Tannwald zum Limes: Fragen Sie nach!
————————————————————————————————————————————————————————-

 Ostkastell +Tour Nord (Palisadenrekonstruktion und Kleinkastell) (4b)
Dauer: 3 Stunde
Kosten pro Gruppe: 120 € (ein Cicerone), 160 € (zwei Cicerones)

Block II: FÜHRUNGEN – EXKLUSIV& INTENSIV

(A) „Mein Kamerad, der Kaiser“ – Interaktive Kastellinspektion

„Die schweren Torflügel öffneten sich, knarrend boten Sie uns Einlass ins Innere der steinernen Kastellmauern, die für uns alle künftig Heimat sein sollte…Was wird uns wohl erwarten? Und schon ertönte das Signalhorn schallend!“
Werden Sie und Ihre Begleiter zu neuen Rekruten in Roms Armee, die zum ersten Mal durch ihre Kaserne geführt werden. Gewinnen Sie dadurch einen interessanten Einblick in die Lebenswelt eines Limessoldaten am Rande des Imperiums, indem Sie selbst ein Teil der Geschichte werden. Der informative Rundgang durchs Ostkastell mit abwechslungsreichen Spielszenen und aktiven Einbezug der Gäste.

 Dauer: 1 ½ Stunden (5)
Kosten pro Gruppe: 70 € (ein Cicerone), 120 € (zwei Cicerones)

(B) „Noctes Romanae“ – Interaktive Nachtwache im Ostkastell

„.. als ich mich dem Tor näherte sah ich plötzlich einen Schatten, der auf mich zu kam, ich griff nach meinem Schwert, doch dann erkannte ich, es war nur Ingenuus, die Nachtwache konnte beginnen… !“
Bei Beginn der Dämmerung können die Besucher auf einer Führung der Limes-Cicerones erleben, wie die Soldaten ihre einstigen Wachdienst übernehmen. Im spärlichen Licht der Fackeln und Öllampen erhält der Besucher durch die nicht nur dienstlichen Gespräche der Wachsoldaten einen Eindruck des vielfältigen und eifrigen Treibens der Römer. Bei der nächtlichen Inspektion steigt der Besucher auch tatsächlich in die Geschichte ein und wird dabei, nicht nur als passiver Begleiter, durchs Lager geführt und von der Atmosphäre ergriffen.

 Dauer: 1 ½ Stunden (6)
Kosten pro Gruppe: 70 € (ein Cicerone), 120 € (zwei Cicerones)

(C) „Verrat am Limes“ - Grenzpatrouille

Begegnen Sie auf Ihrer routinemäßigen Patrouillengang entlang des römischen Grenzwalls den verschiedensten Menschen der damaligen Zeit. Auch die Gerüchte von anhaltenden Germanenüberfällen in den dichten Wäldern machen die Runde. Wird unsere geführte Patrouille sicher ins Kastell heimkehren? Kann man den angetroffenen Gestalten trauen?
Die kurzweilige Wanderung zu den eindrucksvollen Zeugnissen der römischen Grenze wird durch abwechslungsreiche Spielszenen umrahmt.

 Dauer: 1 ½-2 Stunden (7)
Kosten pro Gruppe: 180 € (bei zusätzliche zwei weitere Akteuren)

(D) „Im Schatten des Limes“ – Nachtpatrouille im Fackelschein

„Das Dröhnen des Signalhorns weckte mich aus meinen seltenen Träumen. Obwohl die Nacht schon angebrochen war, war das ganze Lager in wildem Aufruhr. Überall nur ein Wort: „die Germanen“. Die Stunde, auf die wir wochenlang warteten, war da. Es geht auf Patrouille…“
Eine unvergessliche Führung zu ungewohnter Stunde erwartet Sie. Im Dunkeln entwickeln die antiken Ruinen ihren ganz besonderen Reiz. Seien Sie dabei, wenn durch spannende Spielszenen und informative Erläuterungen der Limes im Fackelschein neu zum Leben erwacht. Empfohlen wird hier die Entscheidung für weitere Akteure!

 Dauer: 1 ½-2 Stunden (8)
Kosten pro Gruppe: 180 € (bei zusätzliche zwei weitere Akteuren), Fackeln können gegen Leihgebühr gestellt werden (je 2 Euro Aufpreis)